Das könnte sie auch interessieren

Spanien: Maskenpflicht in Aussenbereichen wird am 26. Juni aufgehoben

Dies sei möglich, weil alle Ziele, die während der «Gesundheitskrise» festgelegt wurden, «Punkt für Punkt und gewissenhaft» erfüllt worden seien, erklärte Regierungschef Pedro Sánchez. Der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez hat am 18. Juni bei einem Treffen des «Wirtschaftskreises» in Barcelona angekündigt, dass die Maskenpflicht in den Aussenbereichen ab dem 26. Juni aufgehoben wird. Das Medienportal Infolibre schrieb dazu: «Dies wird das letzte Wochenende mit Masken im (...)

» Weiterlesen
Das Leben in der Null-Risiko-Gesellschaft ist riskanter, als viele glauben

Olivier Kessler und Beat Kappeler (Hrsg.): «Null-Risiko-Gesellschaft: zwischen Sicherheitswahn und Kurzsichtigkeit» Standen im Zuge des wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Aufstiegs noch Werte wie unternehmerisches Wagnis, Freiheit und Streben nach Fortschritt im Zentrum, weichen diese zunehmend einer übervorsichtigen Vollkasko-Mentalität und einer Angst vor Veränderungen. Die Vorstellung, der (...)

» Weiterlesen
Wegen «Desinformation»: Denkfabrik fordert härteres Vorgehen gegen unabhängige Medien

Das von Bill Gates und George Soros gesponserte «Institute for Strategic Dialogue» (ISD) warnt vor «Desinformation» im Internet. Die Denkfabrik analysierte regierungskritische Onlinemedien – darunter auch «Corona-Transition». Die regierungskritische Szene wird scharf beobachtet. Neben staatlichen Stellen, die seit Monaten die Bürgerrechtsbewegung akribisch überwachen, werden auch sogenannte Wissenschaftler nicht müde, die Szene genau zu beobachten. Jüngstes Beispiel dafür: Ein Bericht des deutschen Ablegers der (...)

» Weiterlesen
«Anonymous» hackte KenFM: Das Kollektiv gelangte an tausende Daten von Nutzern

Den Angriff rechtfertigt «Anonymous» mit der fadenscheinigen Behauptung, KenFM sei kein «richtiges» Medienportal. Die Hackergruppe Anonymous hat nach eigenen Angaben die Webseite des Portals KenFM von Betreiber Ken Jebsen gehackt und sie vorübergehend lahmgelegt. Dabei seien unter anderem «persönliche Daten von Abonnenten», etwa «Vornamen, Nachnamen, E-Mail, Passworte» sowie «Spenderdaten», also «Namen, Beträge (...)

» Weiterlesen
Spanische Organisation «Liberum» warnt: Ärzte müssen vor der Covid-Impfung über Risiken und Gefahren aufklären

Ärzte könnten bei Zuwiderhandlung laut Rechtslage zivil- oder strafrechtlich belangt werden. Nach Angaben des Medienportals El Diestro hat die spanische Menschenrechtsorganisation Liberum Associación por los derechos Humanos mithilfe der Anwältin Cristina Armas Suárez einen Brief an alle 54 medizinischen Fakultäten des Landes versendet, in dem daran erinnert wird, dass Impfstoffe laut (...)

» Weiterlesen
Ein Buch wie ein Leuchtturm: «Falsche Pandemien» von Wolfgang Wodarg

Wer sich gegen die Herrschaft der Angst wappnen will, findet hier Argumente und Überblick. Von Christoph Pfluger Es war Wolfgang Wodarg, der mich anfangs März weckte. Im Februar hielt ich Covid-19 noch für eine Neuauflage der Schweinegrippe, die bald wieder im Sand verlaufen würde – nicht ernst zu nehmen, wenn auch mit grossen Gewinnen für die Pharmaindustrie. Dann las ich einen Text von ihm und begann, (...)

» Weiterlesen
Newsletter schon abonniert?